"AfD spaltet die Gesellschaft? Pistorius leidet an Wahrnehmungsstörung"

17. September 2015
von Pressetelegramm

Hannover. Die im Rahmen der aktuellen Plenarwoche im niedersächsischen Landtag geäußerte Behauptung des Innenministers Boris Pistorius (SPD), wonach die AfD angeblich die deutsche Gesellschaft spalte, führt bei der AfD-Niedersachsen zu Kopfschütteln. „Ich habe den Eindruck, Herr Pistorius leidet an einer Wahrnehmungsstörung“, beschreibt Paul Hampel (AfD-Bundesvorstandsmitglied und Landesvorsitzender Niedersachsen) die Situation und erläuterte dazu: „Politiker, die ihr Volk mit einer Masseneinwanderung nicht nur überfordern, sondern auch noch gewollt verändern möchten, spalten unser Land.“

.
Es sei die nackte Angst der Regierungsparteien, die inzwischen bemerkten, dass das Volk nicht mehr in Hell- und Dunkeldeutschland zu teilen ist und man sich gesamtdeutsch über ihr totales Versagen nicht mehr täuschen lässt, die sie zu solch' haltlosen Verunglimpfungen der AfD treibe.

Allein die AfD höre auf die ehrliche Meinung des Volkes und folge in ihrem Handeln einer Verantwortungsethik statt einer Gesinnungsethik. „Der Innenminister scheint auch nicht zu verstehen, dass die Demokratie zwingend Widerspruch braucht und die AfD die einzige Opposition gegen die unverantwortliche Masseneinwanderung nach Deutschland ist, die die Altparteien grob fahrlässig oder sogar vorsätzlich herbeigeführt haben“, fährt Hampel fort. Gerade um eine Spaltung der Gesellschaft zu verhindern, müsse das Asylchaos nun umgehend durch Wiederherstellung der Rechtsordnung beseitigt werden.

"Dazu gehört erstens, an den deutschen Grenzen nicht nur zu kontrollieren, sondern Nichteinreiseberechtigte gar nicht erst ins Land zu lassen. Zweitens die Wiedereinführung der Visa-Pflicht für bestimmte Balkanländer und drittens
die konsequente Abschiebung derer, deren Asyl- oder Flüchtlingsstatus nicht anerkannt wurde. Parallel muß - viertens - hinzukommen, dass die dann wieder freien Kräfte sich nachhaltig um die ordentliche Unterbringung und
Eingliederung der zu Recht Eingereisten kümmern und fünftens über die UN in den heimatnahen  Flüchtlingsunterkünften menschenwürdige Verhältnisse geschaffen werden", zählte Hampel den nach Ansicht der AfD nun notwendigen Maßnahmenkatalog auf.



Stichwörter: , , , , ,

Keine Kommentare zum Artikel ""AfD spaltet die Gesellschaft? Pistorius leidet an Wahrnehmungsstörung""

(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam vorzubeugen, beantworten Sie bitte die obige Frage.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.