Berlin: Kriegsvorbereitungen und Bunkervorräte

26. Oktober 2017
von Pressetelegramm

Christoph Hörstel berichtet über Kriegsvorbereitung gegen Russland:


"Von einem großen deutschen und internationalen Truppenübungsplatz meldet der Standortleiter: Deutsche Bundeswehr-Soldaten werden dort für den Krieg gegen Russland trainiert. Anschließend werden sie an die russische Grenze verfrachtet." und über heimliche Vorratslager unter Reichstag und Kanzleramt: "Mitten in der Berliner Innenstadt fahren die 40-Tonner durch ein großes Tor ein und aus. Sie transportieren Lebensmittel und Ausrüstungen für einen großen Bunker, der bis unter Reichstag und Kanzleramt reicht. Dorthin ziehen sich unsere korrupten Hochverratspolitiker zurück, wenn das Unheil, das sie soeben anrichten, das Land erreicht. Die Bürger dürfen draußen krepieren."
.


Das ganze Video/Quelle: https://youtu.be/RwGFxEbtEo4



Stichwörter: , , , , , ,

zum Artikel "Berlin: Kriegsvorbereitungen und Bunkervorräte"